Großartig.

Alleinerziehende leisten Großartiges.

Sechs Uhr früh. Mein Wecker klingelt. Laut. Ich dreh mich um, dann steh ich auf. Stelle Kaffee an. Die Maschine gurgelt leise durch die Wohnung. Ich stelle zwei Schüsseln hin. Einmal Cornflakes, einmal Haferbrei. Ich wecke meinen Sohn. Verschlafen niedlich, wie ein kleiner Kobold steht er auf. Wir frühstücken. Nicht zu viel reden. Wir machen uns fertig. Ich helfe meinem Sohn in seine Jacke. Ziehe ihm die Schnürsenkel an den Schuhen genauso fest , wie er es mag.Wir gehen raus. Reden noch ein bisschen. Der Schulbus kommt. Tschüss mein Schatz. Schule. Büro. In der Mittagspause esse ich etwas schneller, und kaufe schon mal ein bisschen ein. Mails beantworten. Verkaufstexte schreiben. Mit Kollegen reden. Ein Kaffee. Vielleicht noch ein zweiter. Irgendwann nachmittags gehe ich nach Hause, mit Musik auf dem Ohr. Take That vielleicht. Oder die Bangles. Einmal Nickelback. Das Gefühl wieder kurz auf dem Konzert zu sein. Vermissen. Whatsapp Nachricht schreiben. Lieber doch bisschen Achtziger hören. Ich bin zu Hause. Briefkasten checken. Schnell die Wohnung lüften. Wieder raus, das Kind kommt nach Hause. Quatschen. Wie war dein Tag? Kuscheln. Den nächsten Tag vorbereiten. Vielleicht noch ein paar mails beantworten. Irgendwas auf Kika gucken. Duschen. Oder doch baden? Das Klassengeld mitgeben. Oder hatte ich es schon letztens mitgegeben? Abendbrot. Dem Kind aus dem neuen Buch von Cornelia Funke vorlesen. Seine neuesten Gemälde bewundern. Kurz durchschnaufen. Tee kochen. Dem Kind das Glas Wasser für die Nacht auf seinen Nachtschrank stellen und ihm Gute Nacht sagen. Ich hab vergessen seine Sachen für morgen raus zu legen. Ach, egal. Was zieh ich morgen an? Lese ich noch was oder schaue ich Gilmore Girls auf Netflix? Kurz nach neun. Es ist dunkel. Ich bin müde. Die Heizung gluckert. „Alleinerziehende leisten Großartiges.“ Naja, denke ich und mache das Licht aus. Endlich schlafen. In acht oder neun Stunden klingelt der Wecker wieder. Großartig.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

thegunzlingermum

Herzlich Willkommen in meinem herrlich verrückten Reich der Kuriositäten.

Gedankenstall

irgendwo müssen sie ja wohnen

Mein Monsterherz

und wie es trotz monster weiterschlägt

Vergeudete Stunden

und wie man sie am besten vergeudet...

veganriot

Willkommen bei Vegan Riot! Hier findest du gesunde, vegane und basische Rezepte.

Auf dem Weg durchs Leben

das Muffensausen im Gepäck

Onlinemagazin • Der Komödiant

Der Komödiant versteht sich mich als ein-Mann-Onlinemagazin mit politischer und gesellschaftlicher Orientierung. Allerdings findet man hier auch Unterhaltung wie Filme, Spiele, Gaming u.v.m.

pagina secunda

literarische.feuilletonistische.gedanken

OP-Tisch-Pilotin

Ein Teenie mit kleinen Extras erzählt...

Wegmarken

Jack Hanson|Worte|Bilder|Melodien|Herz|Blut|Tag|Nacht|0711|030|Alles|Nichts

Frau Gehlhaar

Über das Großstadtleben und das Rollstuhlfahren

schlank mit verstand

gesund abnehmen mit leckeren Rezepten, low carb und Powerfood

Emily's Welt

Leben und reisen mit einem autistischen Kind

stories on paper

Zwei Städte - eine Leidenschaft.

Frau Papa

Sie sind doch der - äh - die ...

libratiblog

Egal in welcher Lebenslage: Es kommt nur auf das richtige Schuhwerk an.

seelenfrisch

Gedanken, Motivationen, Bilder

mummelschnuck

...über das Leben, die Liebe und alles mögliche :-)

%d Bloggern gefällt das: