Wenn…

Kurzer Abstecher in die Vergangenheit:

Mein Sohn war ungefähr 1 oder 2 jahre alt, als mich eine entfernte Bekannte mit dem Blick auf den  Kinderwagen auf offener Straße fragte „Hätte man das nicht in der Schwangerschaft sehen und was tun können?“. Ich antwortete damals mit einem Schulterzucken, aber die Wucht dieser Frage beschäftigt mich noch heute.

Hätte man das nicht sehen können?

Muß man heutzutage noch ein behindertes Kind bekommen?

Es gibt doch Abtreibungen und so…

Was bedeutet das? Mein Kind sollte nie geboren werden, nur weil er eine Behinderung hat? Ist sein Leben weniger wert?

Mein Kind wäre damals nach der Geburt beinahe gestorben. Es war sehr knapp und noch heute bin ich der festen Überzeugung, innerlich hätte ich das nicht überlebt. Irgendwas wäre mit ihm gestorben. Ich möchte mein Kind nicht missen. Hätte ich es gewusst, ihn abgetrieben, ich hätte mich immer gefragt „Was wäre wenn….?“.

Ich hätte meinen Franzl immer vermisst.

Das Leben mit Behinderung ist nicht einfach, aber hey, das Leben ist nie einfach. Ich möchte unser Leben nicht missen. Ich möchte keine Sekunde vermissen. Es ist gut so wie es ist. Nicht perfekt, aber wer oder was ist das schon? Ich bin auch nicht einfach.

Mir fällt keine wirkliche Antwort dazu ein und ich habe mir auch angewöhnt, vorallem im Beisein meines Kindes, auf solche Fragen nicht mehr zu antworten.

Aus einem ganz einfachen Grund: Es gibt keinen einzigen Grund, warum mein Kind kein Recht haben sollte auf dieser Welt zu sein, ob mit oder ohne Behinderung.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Wenn…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

thegunzlingermum

Herzlich Willkommen in meinem herrlich verrückten Reich der Kuriositäten.

Gedankenstall

irgendwo müssen sie ja wohnen

Mein Monsterherz

und wie es trotz monster weiterschlägt

Vergeudete Stunden

und wie man sie am besten vergeudet...

veganriot

Willkommen bei Vegan Riot! Hier findest du gesunde, vegane und basische Rezepte.

Auf dem Weg durchs Leben

das Muffensausen im Gepäck

Onlinemagazin • Der Komödiant

Seien es aktuelle politische Entwicklungen, ein heikles gesellschaftliches Thema, oder aber lediglich ein paar Profi-Tipps zu irgendeinem Videospiel

pagina secunda

literarische.feuilletonistische.gedanken

OP-Tisch-Pilotin

Ein Teenie mit kleinen Extras erzählt...

Wegmarken

Jack Hanson|Worte|Bilder|Melodien|Herz|Blut|Tag|Nacht|0711|030|Alles|Nichts

Frau Gehlhaar

Über das Großstadtleben und das Rollstuhlfahren

schlank mit verstand

gesund abnehmen mit leckeren Rezepten, low carb und Powerfood

Emily's Welt

Leben und reisen mit einem autistischen Kind

stories on paper

Zwei Städte - eine Leidenschaft.

Frau Papa

Sie sind doch der - äh - die ...

libratiblog

Egal in welcher Lebenslage: Es kommt nur auf das richtige Schuhwerk an.

seelenfrisch

Gedanken, Motivationen, Bilder

mummelschnuck

...über das Leben, die Liebe und alles mögliche :-)

%d Bloggern gefällt das: